Mein Favorit unter den Herbst-Neuheiten

… ist keine Lok und kein Wagen, sondern der Magirus Mercur Behälter-Sattelzug der DB von Brekina (Artikel-Nr. 42238):

2014-10-26-6133-Haus-zu-Haus

Nachdem in den letzten Jahren unzählige Ladegut-Varianten des BT10 auf den Markt gekommen sind, war dieses Fahrzeug m.E. längst als Großserienmodell überfällig.

Der Arduino als Stellwerk(er)

Neben den Beleuchtungseffekten mit dem Schieberegister soll sich der Arduino nun auch als Stellwerk(er) für meinen Nebenbahn-Bahnhof bewähren. Eine Bahnhofsausfahrt umfasst dabei zwei Weichen und vier Formsignale. Letztere sollen mit Hilfe der Servo-Bibliothek passend zu den möglichen Einfahr- und Ausfahrstraßen angesteuert werden. Die größte Herausforderung in diesem Projekt scheint mir die realistische Flügelbewegung zu sein. Funktioniert aber schon ganz gut:


Erkennbar sind das „Umgreifen“ beim Stellen von HP0 auf HP2 und das „Nachfedern“ beim Stellen von HP2 auf HP0. Im Hintergrund ist auch schon das „Bahnhofs-Shield“ erkennbar.

Als nächstes stehen dann das dazugehörige „Stellpult“ und die passende Ansteuerung der Weichen auf dem Programm.

ATtiny85 mit Schieberegister 74HC595

Zur Zeit bin ich mal wieder etwas intensiver mit dem Arduino beschäftigt … auf den 8 Ausgängen des Schieberegisters soll das Flackern von Neon-Röhren beim Einschalten simuliert werden. Auch wenn es eher unrealistisch ist, dass in einem kompletten Büro-Gebäude das Licht zentral eingeschaltet wird, so muss dieses vorübergehend als Demonstrationsobjekt herhalten:


Das Flackern kann sicher noch optimiert werden – die rechts im Gebäude bereits angebrachten Motive der Viessmann Etagenbeleuchtung sind für ein Hintergrundmodell sehr gut geeignet.

Mehr dazu auf der Seite Schieberegister 74HC595.

Hallo und herzlich willkommen …

Wie der Titel schon sagt, wird es hier um mein Modellbahn-Hobby gehen. Die Schwerpunkte werden neben Gebäude- und Anlagenbau bei Fahrzeugtechnik und Elektronik rund um die Modellbahn liegen.

Nach einigen Jahren „HTML pur“ beginne ich nun meine ersten Schritte mit WordPress. Dazu werde ich zunächst einige schon in anderer Form veröffentlichte Inhalte neu aufbereiten, um mich mit dem System vertraut zu machen.

Den Anfang mache ich mit dem Baubericht zum LaserCut-Bausatz des Bahnhofs Bottrop Nord.